• Dishonored Tagebuch Teil 2 – Die Maske des Attentäters 10Okt

    Dishonored Tagebuch Teil 2 – Die Maske des Attentäters

Fangen wir wieder mit etwas Geplänkel an. Genauer gesagt wollen wir uns über die Grafik und Spielzeit von Dishonored unterhalten. Wobei unterhalten hier heißt, dass ihr lest was ich geschrieben habe.

Durchweg ist sich die Fachpresse einig, dass das Spiel eine Spielzeit von ca. 10 Stunden hat. Für aktuelle Blockbuster Titel ist das schon recht wenig, dennoch bekommt es ebenfalls durchweg eine gute Bewertung. Warum? Nun ja, auch wenn ich den Abspann noch nicht gesehen habe verstehe ich die Begeisterung der Spieler. Dishonored hat eine offene Welt, mit einer für sich sprechende Grafik, die sehr Liebevoll und Detailreich gestaltet wurde. Außerdem ist die hohe Entscheidungsgewalt und die packende Stimmung ein hoher Suchtfaktor.

Tagebuch Teil 3

Nachdem uns Seemann Samuel zum Ufer des Hound Pits Pub gebracht hat haben wir endlich die Gelegenheit die Kaisertreuen, die uns beim Ausbruch aus dem Gefängnis geholfen haben, zu treffen. Beim Betreten der Bar sehen wir sie sofort. Schließlich sind es die einzigen Gäste die beim annähern auch gleich ihr Gespräch unterbrechen und  sich uns vor stellen, einer von ihnen ist Admiral Havelock. Sie klären uns über einige Fakten auf und bieten uns an etwas zu schlafen. Vorher mögen wir aber bitte noch Piero kennen lernen. Bei Piero angekommen müssen wir zunächst das Wahlfett des Bohrers austauchen. Anschließend kann Piero seine Arbeit vollenden und uns die Maske des Attentäters anlegen. Diese soll unsere Identität verschleiern, denn schließlich werden wir als Verbrecher gesucht. Nun können wir aber endlich schlafen gehen.

 

Doch als wir aufwachen befinden wir uns an einem komischen Ort und ein schwebender Mann spricht zu uns. Er, der Outsider, sagt uns, dass dieses das großen Nichts sei und er uns magische Kräfte verleihen wird. Dazu erscheint auf unserer linken Hand sein Zeichen und wir können ab sofort Teleportieren. Damit er weiß, dass wir auch mit den neuen Kräften umgehen können sollen wir ihn am Ende des Parcours treffem. Als wir ihn endlich erreichen sagt er uns eine große Prüfung vorher. Nun sollen wir aber zunächst einmal eine Rune finde, dazu bekommen wir von ihm das Herz eines lebenden Wesens. Diese verrät uns Informationen zum aktuellen Ort und kann uns zu allen sich in der Nähe befindenden Runen führen. Mit Runen können wir weitere magische Fähigkeiten erlernen. Nachdem auch das erledigt ist befinden wir uns  im Hound Pits Pub. Wieder sprechen wir Admiral Havelock an, dieser erteilt uns den Auftrag Oberaufseher Campel zu töten und sein Tagebuch an uns zu nehmen. Ob und wie wir diese Aufgabe lösen kannst du im nächsten Teil des Tagebuchs lesen.


YouTube Direkt

Eine andere Meinung? Hier kannst du mit uns Diskutieren: Zum Forum